„Endlich Nichtraucher“ Autor Allen Carr ist letzte Woche im Alter von 72 Jahren gestorben – an Lungenkrebs. Ob es mich nun beruhigen soll, dass ich in meinem Leben noch nie 100 Zigaretten an einem Tag geraucht habe, wie Carr es in seinen Rauchertagen routinemäßig praktizierte, weiß ich nicht.

Vielleicht sollte ich mir trotzdem noch einmal in den Hintern treten. Sein Buch habe ich auch noch irgendwo bei mir rumfliegen. Und schließlich möchte ich nicht irgendwann wie Mark Twain von mir behaupten: „Das Rauchen auzugeben ist das einfachste in der Welt. Ich weiß das, denn ich habe es schon tausende male getan.“

Advertisements